Das richtige Gleichgewicht finden

Gleichgewicht

Gleichgewicht

Heute brauchen wir das Gleichgewicht zwischen Beruf und privates. Die meisten können heute kein Gleichgewicht mehr finden, um mehr Entspannung und Ruhe zu haben.

Viele Berufstätige sind gestresst und haben Angst ihren Job zu verlieren oder keinen Job mehr zu bekommen, weil das Alter schon zu hoch ist.

Die Angst vor einer positiven Veränderung lähmt die Menschen und sie haben die Angst, sie könnten scheitern mit ihren Veränderungen.

Aber wir müssen wieder das richtige Gleichgewicht finden, um weniger gestresst zu sein, also die Balance zwischen beruflichen und privaten Tätigkeiten zu finden. Besonders Frauen sind immer mehr gestresst, weil es ihnen immer weniger gelinkt, privates von beruflichen zu trennen. Da auch berufstätige Mütter immer mehr Überstunden machen müssen. Aber von den Vorgesetzten wird immer mehr Flexibilität erwartet und vorausgesetzt für die Einstellung von neuen Mitarbeitern.

Mitarbeiter müssen immer flexibler sein, zum Beispiel sollen neue Mitarbeiter ein eigenes PKW oder einen Führerschein besitzen, um überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Weil diese zum Beispiel an verschiedenen Standorten eingesetzt werden sollen. Oder auch die Voraussetzung bereit zu sein, Überstunden zu machen und diese vielleicht abbummeln oder auszahlen zu lassen.

Auch der Grund Kinder zu haben, wieder immer noch von vielen Unternehmen als negativ betrachtet. Zum Beispiel, weil das Kind oder die Kinder krank werden können und betreut werden müssen. Oder die Frau noch mehr Kinder bekommen kann. Heute ist es die Frage, ob es mir leisten kann ein Kind zu kriegen zu können und es vom beruflichen Erfolg abhängt. Früher war, dass mal anders, als es die Anti-Baby-Pille nicht gab. Da war es normal drei, vier oder auch fünf und mehr Kinder zu bekommen. Heute ist es durch die Verhütungsmöglichkeiten nicht mehr notwendig Kinder zu bekommen.

Gleichgewicht zwischen Jung & Alt

Dadurch hat sich in Deutschland das Gleichgewicht zwischen Jung und Alt verschoben. Die Deutschen werden immer älter und leben länger, aber es gibt viel weniger Nachwuchs, der die älteren Personen stützen, zum Beispiel bei der Rente (Generationenvertrag) oder bei der Arbeitslosigkeit.

Wir zahlen wenn wir Arbeitnehmer sind die Arbeitslosenversicherung ein um im Falle der Arbeitslosigkeit Arbeitslosengeld I zu erhalten, dieses wird uns in der Regel ein Jahr lang gewährt, vorausgesetzt, dass wir vor der Arbeitslosigkeit 2 Jahre in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben. Wenn nicht muss Hartz IV (Arbeitslosengeld II) beantragt werden, was von der Kommune, vom Bundesland oder direkt vom Bund kommt.

Unser Tipp: Bitte finde das Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben, um weniger gestresst zu sein und immer weniger Hektik im inneren des Körpers zu verspüren. Sonst können psychische Erkrankungen wie zum Beispiel Burnout oder Depressionen auftreten und diese zu behandeln kann lange dauern und kann die Existenz gefährden.

Fazit: Heute in Zeiten wo sich die Welt immer schneller verändert und das Internet immer schneller wird und wir die Möglichkeit haben, überall neues Wissen zu erhalten, ist es wichtig sich entspannen zu können und Stress zu vermeiden und auch abzubauen. Die meisten Menschen treibt die Angst und die Zweifel an, etwas im Leben zu tun, weil wir arbeiten müssen, um Geld zu verdienen zu können, um als Mensch noch existieren zu können.

Was sind Deine Existenzängste? Was kann Dir am schlimmsten Fall passieren, wenn Du Dein Gleichgewicht zwischen beruflichen und privaten Bereich wieder findest?

Lese Dir gerne auch den Artikel Work life balance zu diesem wichtigen Thema durch.