Erfolge erleben durch Anziehung

Gesetz der Anziehung

Gesetz der Anziehung

Das Gesetz der Anziehung wird auch Gesetz der Resonanz genannt. Das Gesetz der Anziehung ist, dass das wir denken, fühlen und aussprechen, genau so anziehen, wie wir es wollen. Dass heißt, negative Gedanken ziehen negative Ereignisse an. Genauso verhält es sich mit positiven Gedanken, diese ziehen positive Gedanken an. Was im Umkehrschluss bedeutet, gleiches zieht gleiches an. Diese Darstellung steht im Zusammenhang mit den Gedanken und den Gefühlen eines Menschen und seiner Umgebung.

Man geht inzwischen von einem gesetzmäßigen Verhältnis zwischen der Innen- und Außenwelt aus. Dieses Verhältnis soll dazu führen, dass der Versuch gemacht wird, eine Veränderung der persönlichen Einstellung zu den vorhanden äußeren Gegebenheiten in eine analoge Veränderung dieser Gegebenheiten zu führen im gewünschten Sinne der Person.

Bereits im 19. Jahrhundert

Bereits im 19. Jahrhundert war das Gesetz der Anziehung in den USA bekannt und zwar bei der Neugeist-Bewegung. Das Gesetz der Anziehung war den anderen meisten Menschen nicht bekannt. Die Menschen, die das Gesetz kannten, haben versucht dieses Gesetz geheim zu halten.

Damit nicht jeder dieses Gesetz für sich in Anspruch nehmen konnte. Viele erfolgreiche und bekannte Personen kannten das Gesetz der Anziehung und haben dieses auch auf ihr Leben angewandt, die bekanntes Persönlichkeiten sind Thomas Edison, Abraham Lincoln und Albert Einstein. Vor allem glaubten diese Menschen an dieses Gesetz, sonst kann es nicht wirken.

Viele Menschen verbinden das Gesetz der Anziehung mit der Esoterik. Was zum Teil auch daran liegt, dass es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, dass es das Gesetz der Anziehung auch wirklich gibt. Viele gehen davon aus, dass das Gesetz der Anziehung auf den sieben Naturgesetzen der Welt basiert. Das Gesetz der Anziehung ist erst vor einigen Jahren durch einen Film, der „The Secret“ heißt, überall auf der Welt richtig bekannt worden.

Wichtig ist, entweder glaubt man an das Gesetz der Anziehung und kann dadurch sein Handeln und das Geschehen um sich herum beeinflussen oder man glaubt nicht an dieses Gesetz, so kann man sein Leben nur bedingt selber bestimmen.

Fazit: Dieses Naturgesetz besagt, dass alles vorher bestimmt sein soll. Das was wir glauben, können wir dann auch erreichen, sofern es der Realität entspricht. Große Männer wie zum Beispiel Thomas Edison oder auch Albert Einstein kannten dieses Gesetz und haben es auch für ihre Zwecke eingesetzt. Für viele Menschen ist es dieses Gesetz zu esoterisch und sie können sich nicht vorstellen, dass dieses wirklich so wirken soll. Dieses Naturgesetz wird als Gesetz der Resonanz bezeichnet.

Glaubst Du an dieses Naturgesetz? Wenn ja, was sind Deine Gründe, dafür, dass Du an dieses Gesetz selber glaubst?

Lese Dir gerne auch den Artikel Esoterik in diesem Zusammenhang mit durch.