Freundschaften im Leben

Freundschaften

Freundschaften

Freundschaften sind wichtig, um nicht einsam und allein zu sein. Die meisten Menschen, die keine Freunde haben fühlen sich oft einsam und allein.

Deshalb ist es wichtig einen Freund zu haben, denen man sehr gut vertrauen kann und der oder die einem Notfall bereit sind, zu helfen. Wichtig ist das auf Freunde Verlass ist und nicht das man verlassen ist. Natürlich sind sollte man besten auf sich selbst verlassen. Denn das Sprichwort sagt dies bereits: „Wenn Du Dich auf jemanden verlässt, bist Du verlassen“.

Es wichtig sich selber helfen zu können, aber wir brauchen ab und zu auch einmal Hilfe von anderen, zum Beispiel bei einem Umzug in eine neue Wohnung ist es hilfreich, wenn man nicht genug Geld für ein Umzugsunternehmen hat, die Hilfe von Freunden und Bekannten in Anspruch nehmen zu können.

Freundschaften pflegen

Deshalb sind Freundschaften so wichtig und man muss bereit sein, seine Freundschaften auch zu pflegen

Sich mit Freunden zu treffen und denen auch ab und zu auch zu helfen. Sich mit Freunden zu treffen, zum Beispiel zum Kino oder zu einer Party kann hilfreich sein, um das Vertrauen weiterhin zu stärken und um sich besser kennenzulernen.

Es ist nicht immer leicht gute von schlechten Freunde zu unterscheiden. Da gibt diese angeblichen Freunde, die nie Zeit zu haben scheinen oder auf die kein Verlass ist. Es gibt auch Leute, die einen nur auszunutzen und nicht bereit sind auch einmal zu helfen. Diese Freunde sind falsche Freunde und keine wahren Freunde.

Es ist wichtig wahre Freundschaften von falschen Freundschaften unterscheiden zu können und diese zu selektieren, damit man genau weiß, auf wenn man sich im Falle einer Notlage wenden kann und der bereit ist einem dann auch zu helfen

Unser Tipp: Schreibe Dir alle Freundschaften, die Du hast alle einmal auf. Überlege dir, wen könntest Du auch nachts noch anrufen, wenn Du zum Beispiel ein Problem hast und seine oder ihre Meinung wissen willst. Dadurch kannst Du sehr gut herausfinden, wer deine wahren Freunde sind und wer nicht.

Fazit: Freundschaften spielen eine wichtige Rolle bei der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben. Keine Freunde zu haben, kann einsam machen und man fühlt sich allein. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wer die wahren Freunde sind und welche die falschen Freunde sind. Wahre Freunde sind, diejenigen auf die man sich im Notfall immer verlassen kann und die einen immer helfen. Auf diese kann man sich gut verlassen und hat großes Vertrauen zu ihnen.

Wer sind deine wahren Freunde? Warum sind sie das für Dich? Wer sind deine falschen Freunde?

Lese Dir gerne auch zu diesem wichtigen Thema den Artikel Freunde dazu durch.