Freundschaft für mehr Glück

Freundschaft

Freudschaft

„Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.“ (Marcus Tillius Cicero, 106 v. Chr.-43 v. Chr., röm. Politiker und Schriftsteller)

Jeder Mensch braucht mindestens eine Freundschaft im Leben, um glücklich und nicht einsam zu sein. Aber wir haben heute das Problem viele Freunde zu haben, nur wenige, auf die wir uns verlassen können.

Oft kann man auf eine Freundschaft nicht bauen, da diese sogenannten Freunde oft angeblich keine Zeit haben.

Auch gibt es Freunde, die einen nur ausnutzen. Die ständig Sachen und Hilfe von einem vollen, wenn man dann aber selber Hilfe von dieser Person braucht, hat sie entweder keine Zeit oder erfindet Ausreden, warum derjenige im Moment nicht helfen kann.

Marlene Dietrich sagte einmal: „Einen wirklichen Freund erkennt man daran, dass man ihn auch um 4 Uhr nachts anrufen kann.“ Wen kannst Du nachts um 4 Uhr anrufen, wenn Du ein Problem hast und Hilfe brauchst oder wenn es dir einmal nicht gut geht.

Freundschaften & Geld

Oft werden eine Freundschaft dadurch gefährdet, dass der Freund Geld braucht und von uns das Geld haben will. Wir sind sicher dazu bereit ihm das Geld zu geben, wenn wir es selber haben. Aber das Problem ist dann, wenn wir das Geld wieder zurück kriegen müssen, weil wir das Geld nach einer Weile selber brauchen.

Der Freund kann vielleicht gerade nicht das Geld zurück zahlen oder will das Geld nicht zurück zahlen und er lässt sich Ausreden einfallen, warum er das Geld im Moment nicht zurück zahlen kann. Das Sprichwort: Bei Geld hört die Freundschaft auf. Beinhaltet viel Wahrheit und viele kennen dieses Sprichwort nur zu gut. Eine Freundschaft ist toll, solange es nicht um das Thema Geld geht. Man findet am besten heraus, was eine wahre Freundschaft ist, wenn man Geld benötigt und sich das bei seinen Freunden leihen will oder muss.

Ein wahrer Freund ist bereit in der Not zu helfen und wird einem das Geld geben, wenn es dann selber hat. Aber die meisten meinen sie hätten kein Geld, obwohl sich gerade zum Beispiel ein neues Auto gekauft haben oder gerade eine Gehalts- oder Lohnerhöhung bekommen haben. Sie wollen es uns dann einfach nicht geben, aus Angst das Geld nicht wieder zu bekommen.

Unser Tipp: Wenn Du herausfinden willst, wer deine wahren Freunde sind, dann versuche die bei mehreren Freunden Geld zu leihen, derjenige, der dir, das Geld leihen würde, ist dann dein wahrer Freund, die anderen Freunde kannst Du dann getrost vergessen und die Freundschaft beenden.

Fazit: Eine Freundschaft oder auch mehrere sind wichtig, um nicht einsam zu sein. Aber es gibt genug Menschen, die viele Freunde haben zu glauben, aber dennoch total einsam sind, weil die Freundschaften nicht wirklich echt sind. Wirkliche Freunde erkennt man erst in der Not.

Wer sind deine Freunde? Kannst Du dich immer auf deine Freunde verlassen? Wie viele Freunde hast Du im echten Leben? Und viele Freunde hast Du bei sozialen Netzwerken, die Du persönlich gar nicht kennst?

Lese Dir gerne auch den Artikel Freunde zu diesem Thema durch.