Freunde

Freunde

Freunde sind wichtig im Leben. Aber es ist wichtig die richtigen Freunde zu haben, die einen positiven Einfluss auf einen selber haben.

Es ist wichtig Freunde zu haben, bereits in der Kindheit für die sozialen Kontakte. Aber auch in der Teenagerzeit sind Freude für die Entwicklung zum Erwachsenen Alter sehr wichtig. Da Freundschaften auch immer auf eine gewisse Zuneigung basieren, denn wir können uns unsere Freunde selber aussuchen. Deshalb ist es wichtig sich gute und zuverlässige Freunde zu suchen.

Was bringt einen der beste Kumpel, wenn man sich nicht auf ihn verlassen kann? Wahrscheinlich gar nichts, denn wenn man Not ist, erkennt man seine wahren Freunde. Die Probleme können finanzielle Probleme sein oder Beziehungsprobleme mit dem Partner, dass man auch mal eine Nacht bei seinem besten Freund oder seiner besten Freundin verbringen kann. Ein wahrer Freund ist jemand, den man auch um 03.00 Uhr nachts anrufen, kann, wenn es einem einmal schlecht geht und der bereit ist zuzuhören und zu helfen. Wen kennst Du von deinen Freunden, den auch nachts anrufen könntest ohne ihn zu nerven?

Menschen, die gar keine Freunde haben

Die der Ansicht sind sich nur selber helfen zu können. Aber es wichtig auch die Meinungen von anderen zuhören, um eine andere Denkweise zu erhalten, um die beste Entscheidung treffen zu können, zum Beispiel bei Problemen oder Sorgen. Menschen, die keine Freunde haben oder keine wahren Freunde haben, sind oft auch einsam, weil sie die meiste Zeit alleine sind und auf sich alleine gestellt sind. Auch eine partnerschaftliche Beziehung ist im engeren Sinne auch eine Freundschaft, nur einer gehobeneren Ebene. Da hier auch sexuelle Komponenten eine wichtige Rolle spielen.

Falsche Freunde tun einem in der Regel nicht gut

Da sie meistens einen negativen Einfluss auf einen selber haben. Diese falschen Kameraden sind oft Egoisten, die immer nur an sich denken. Und nicht bereit sind einem im Notfall zu helfen oder die, die immer nur haben wollen.  Aber nicht bereit sind auch mal zu geben. Falsche Umgänge sind auch Menschen, die durch ihre Lebensführung uns negativ beeinflussen können. Das sind zum Beispiel Alkoholiker oder auch Drogenabhängige, die mit in dem Sumpf aus Drogen und Alkohol ziehen können. Deshalb ist sehr wichtig zu wissen, wer die wahren Kumpels sind, auf die man sich zu 100 % verlassen kann, im Notfall.

Unser Tipp: Mach Dir bitte einmal eine Liste mit allen Namen der Kumpels und schreiben auf, wenn Du für deine wahren Freunde hältst. Dies kann dir helfen, dich von falschen Freunden zu trennen und den Kontakt abzubrechen, wenn dir deiner Meinung nach die Freundschaft sowieso nichts bringt.

Fazit: Freunde sind wichtig sozialen Umgang mit Menschen. Wir lernen bereits als Kinder durch Kumpels und andere Kinder bestimmte Verhaltensweisen. Zum Beispiel mit anderen teilen zu können, aber auch das Vertrauen ist einer Freundschaft wichtig, um anderen Menschen überhaupt vertrauen zu können. Wir erleben oft Enttäuschungen, durch unsere Spielpartner und Kumpels. Und brechen den Kontakt mit ihm ab, weil er uns Vertrauen zu ihm zerstört hat. Wer ist dein bester Freund oder Freundin? Was sind deiner Meinung nach, Deine wahren Kameraden, auf Du, Du Dich komplett verlassen kannst im Falle der Not?

Lese Dir dazu gerne auch den Artikel Beziehungen zu diesem Thema durch.