Persönlichkeit stärken – 7 Grundprinzipien

eigene Persönlichkeit stärken

eigene Persönlichkeit stärken

In diesen Artikel geht es um die letzten 5 Grundprinzipien um seine eigene Persönlichkeit stärken zu können.

Veränderung um seine Persönlichkeit stärken zu können:

Die Veränderung ist die einzige unveränderbare Größe. Unsere Welt ist ausgeprägt lebendig. Wichtig ist alles andere als auf veraltete Denkarten oder den einen sicheren Arbeitsplatz zu setzen. Den sicheren Arbeitsplatz gibt es ohnehin schon lange nicht mehr.

Wir müssen neue Seiten an uns und der Welt entdecken und verwandelbar sein. Ein relevanter Punkt ist es flexibel zu bleiben und ein kleines Training Persönlichkeitsentwicklung täglich zu absolvieren.

Beharrlichkeit

Die Persönlichkeitsentwicklung benötigt Zeit. Man kann seine Gewohnheiten und sein Wesen alles andere als über Nacht verändern. Wie sollte dies so einfach auch funktionieren? Wir haben über die ganzen Jahre hinweg uns zu dem Menschen geformt, der wir heute sind. Wichtig ist also mit sich selber geduldig zu sein. Und, wenn etwas nicht gleich beim ersten Mal klappt, dann ist es wichtig dran zu bleiben und es so lange zu verändern, bis es klappt. Also alles andere als gleich aufgeben!

Aufmerksamkeit

Aufmerksamkeit auf die Ziele statt auf die Probleme um die eigene Persönlichkeit stärken zu können. Jede Situation kann immer von mehreren Seiten betrachtet werden. Wichtig ist seine Problem-Perspektive gegen eine Ziel-Perspektive zu tauschen. Anstatt nach den Gründen und dem Warum zu fragen und zu suchen, sollte man sich lieber auf die Lösungen konzentrieren und sich die Frage stellen:

Wie kann ich dieses Problem lösen? Wichtig ist sich zu einem Menschen zu entwickeln, der grundsätzlich eher das sieht, was möglich und machbar ist, anstatt das, was alles nicht funktionieren könnte.

Feedback, anstatt Fehler

Gleichgültig was man tut es wird stets einmal Rückschläge geben. Das ist notwendiger Bestandteil von jeder Entwicklung. Denn genau daraus lernen wir und sind bereit etwas zu verändern. In diesem Sinne gibt es somit keine Fehler, sondern nur Geschehnisse. Wichtig ist diese wertvolle Weisheit zu nutzen, um es beim nächsten Mal besser zu machen.

Lebenslanges Lernen sich zu stärken

Das Leben heißt zu lernen und wer damit aufhört besser zu sein, der hört auch bald auf gut zu sein. Diejenigen, die weiterkommen wollen, kommen alles andere als darum mit dem Lernen aufzuhören. Die eigene Persönlichkeit stärken zu können und sich zu entwickeln heißt nun einmal lernen. Hinfallen und wieder aufstehen ist dabei das Zauberwort. Wichtig ist dran zu bleiben, auch dann, wenn der Weg steinig sein mag. Es gibt schließlich keine bessere Investition, als in sich selber.

Je mehr Verantwortung man für sein eigenes Leben übernimmt und je mehr man diese Grundprinzipien lebt, desto größer ist das Potenzial für Wachstum und somit auch zur gleichen Zeit ein freies und authentisches Leben.

Unser Tipp: Es ist wichtig, nicht versuchen zu wollen, andere Menschen verändern zu wollen, nur wenn diese bereit sind sich zu verändern, dann kann man ihnen dabei helfen und unterstützen.

Fazit: Die eigene Persönlichkeit stärken zu können setzt zu einem eine persönliche Veränderung voraus und auch genug Ausdauer. sowie mehr Verantwortung. Denn eine persönliche Entwicklung benötigt Zeit und kann nicht von heute auf morgen vollzogen werden. Es gibt keine Fehler, sondern nur Geschehnisse, die einen Rückschlag verursachen und deshalb ist wichtig, beim nächsten Mal etwas anders zu machen, damit es funktionieren kann. Wichtig ist alles andere als immer gleich aufzugeben und auch ein lebenslanges Lernen ist eine Voraussetzung für das persönliche Wachstum.

Bei welchen Punkten fällt es Dir schwer am Ball zu bleiben? Welche persönliche Entwicklung hast Du bereits hinter Dir?

Lese Dir gerne auch den Artikel persönlich weiter entwickeln zu diesem Thema durch.