Drei Tipps für Durchhaltevermögen

Durchhaltevermögen

Durchhaltevermögen

Wichtig ist das Durchhaltevermögen, wenn Herausforderungen oder Krisen im Beruf auftreten. Auch im privaten Bereich ist das Durchhaltevermögen, zum Beispiel wenn weniger Geld zur Verfügung steht, weil gerade eine große Anschaffung gemacht wurde, wichtig. Da ist Durchhalten angesagt, bis sich die finanzielle Lage wieder entspannt hat.

Gerade im Beruf, wenn es nicht zu gut, weil die Auftragslage zum Beispiel momentan nicht so gut ist. Da ist Durchhaltevermögen notwendig, wenn man im Betrieb oder im Unternehmen weiter beschäftigt sein will.

Nur zu Not, muss sich nach einer neuen Arbeitsstelle umgesehen werden, wenn man das Gefühl hat, der Zustand wird sich nicht mehr bessern.

Oder auch bei der Selbstständigkeit ist Durchhaltevermögen wichtig, weil nicht alles in der Regel sofort läuft und man nur wenig Geld verdient. Oft passiert es, dass bereits nach einigen Monaten oder Wochen die Selbstständigen aufgeben und wieder zurück in das normale Angestellten-Verhältnis zurück gehen.

Auch bei Zielen wird schnell aufgeben, wenn das gewünschte Ziel nicht sofort erreicht wird. Das sehen wir oft bei Menschen, die Körpergewicht verlieren wollen und eine Diät nach der anderen machen. Diese merken schnell, dass nach der Diät die Kilos wieder zurückkommen. Oder es wird erst recht viel abgenommen und dann nur noch sehr wenig.

Das kann auch schnell dazu führen einfach aufzugeben und zu denken, ich nehme sowieso nicht mehr ab. Aber das ist auch eine Illusion natürlich, nehmen wir am Anfang schneller ab, weil das angelagerte Wasser im Körper und die Eiweißspeicher aus dem Körper abgebaut werden. Und dann kommt erst die eigentliche Fettverbrennung ins Spiel und da muss in der Regel Sport gemacht werden, um noch mehr abnehmen zu können.

Dieses Beispiel zeigt, einmal wieder das die Menschen heute einfach zu schnell aufgeben. Früher haben die Leute noch gekämpft, zum Beispiel der Erfinder Thomas Alva Edison hatte über 1000 Versuche benötigt bis er die richtige Glühbirne erfunden hat. Oder auch Sylvester Stallone hat über 2 Jahre gebraucht bis er einen Produzenten fand, der sein selbst geschriebenes Drehbuch mit ihm als Hauptdarsteller umsetzen wollte. Er hat viele Versuche unternommen, um einen Filmproduzenten zu finden, der nicht nur von seinen Drehbuch überzeugt war, sondern in auch ihn als Protagonist haben wollte.

Unser Tipp:

1. Hole Dir Unterstützung bei den Plänen und Zielen, wir können schließlich nicht immer als alleine machen. Wen vertraust Du und wer könnte Dich bei Deinem Vorhaben unterstützen?

2. Genieße auch immer mal wieder den Moment und erinnere Dich daran, was Du bereits alles geschafft hast. Das kann Dir neue Motivation für neue Probleme und Herausforderungen geben.

3. Setze Dir bitte genaue Ziele, die Du erreichen willst. Damit Du auch die Disziplin bekommst, dass Ziel auch zu erreichen, in der Zeit, wo Du es festgesetzt hast, das Ziel zu erreichen.

Fazit: Durchhaltevermögen ist heute genauso wichtig, wie früher, zur Zeiten von Edison und Co. Aber wir haben verlernt durchzuhalten, weil aufgeben einfach bequemer ist. Aber es kann passieren, dass man dies schnell anfängt zu bereuen, weil es hätte doch alles gut laufen können, wenn ich nur noch länger durchgehalten hätte. Wofür brauchst Du mehr Durchhaltevermögen? Was willst Du erreichen in Deinem Leben und wofür bist Du bereit auch zu kämpfen, wenn es denn sein muss?

Lese Dir gerne auch den Artikel Disziplin zu diesem wichtigen Thema durch.