Database Marketing – Firmen-Infos

Database Marketing

Database Marketing

Das Database Marketing ist die zielgruppen-orientierte Marktbeabeitung auf der Grundlage detaillierter Informationen zu den Kunden. Diese Informationen werden einer Datenbank (Database) gespeichert. Die Kunden-Database beinhaltet als bestimmte Informationen Stammdaten und auch Transaktionsdaten (beispielsweise Verkaufsdaten) zu Menschen oder auch Unternehmen, also die Adressdaten, Profildaten (zu speziellen Kennzeichnung und Klassifikation), und auch Aktions- und Reaktinosdaten.

Das Database Marketing ist ein Absatz- und Marketingunterstützungssystem, dass in erster Linie auf die Absatzfunktion ausgerichtet ist. Schon für das Direktmarketing ist die Erstellung einer Datenbank notwendig, in der sämtliche über den Kunden oder den möglichen Interessenten bekannten Informationen, Reaktionen und Aktionen gespeichert sind.

Stellt man diese Database zudem dem Außendienst selbst zur Verfügung, kann von dem Database Marketing gesprochen werden. Diese Bezeichnung umschließt die Lehre von der datenbank-gesteuerten Kommunikation mit Zielgruppen.

Dieses Computer-gestützte Marketing ermöglicht wegen der Verbindung der  verschiedenen Markt- und Kundendaten eine wichtige genaue Segmentierung der Kunden nach den einheitlichen Merkmalen dar. Somit können die Kundengruppen persönlich und individuell nach ihren Persönlichkeits- und Bedürfnisprofilen angeredet werden. Falls in Marketingmaßnahmen sämtliche Kunden angesprochen werden, dann fühlen diese sich in den meisten Fällen nicht wirklich angesprochen.

Dadurch kommt es meistens zu hohen Steuerverlusten. Jedoch bei vielfältigen, durcheinander geratenen Zielgruppen ist es schwierig, die entsprechende Marketingstrategie zu gestalten. Weil es einer mehrzahligen Verbrauchergruppe an einem genauen Profil mangelt, lässt sich auch alles andere als klar umreißen, welche Produkte mit welchen Eigenschaften und mit welchen Botschaften zu welchem Preis auf welchem Weg vertrieben werden sollen. Die elektronische Kundendatenbank sammelt und verbindet personen- und marktbezogene Kriterien und auch Informationen, die sich aus der bisherige Kundenhistorie ergeben.

Ziel des Database Marketing

Das Ziel ist es, das Kundenpotenzial in Käufergruppen mit gleichen Merkmalen zu gruppieren, somit dieMarketingaktivitäten genau an den jeweiligen Gruppen ausgerichtet werden können im Database Marketing.

Es hat sich gezeigt, dass momentan verstärkt auch mittelständische Firmen das Database Marketing einsetzen, um möglichst wirkungsvoll ihre Marketingziele zu erreichen. Es gibt ihnen die Möglichkeit die Nischen ausfindig zu machen, die sie besonders gut bedienen können und die ihnen auch die attraktivsten Kundengruppen bieten. Statt sich allen Kundengruppen verhältnismäßig gleich zuzuwenden, konzentrieren diese Firmen sich auf diejenigen, von denen sie sich langfristig die besten Erträge erhoffen. Diese Methode ermöglicht ihnen auch noch eine äußert intensive Kundenansprache.

Unser Tipp: Die sozialen Netzwerke, wie zum Beispiel Facebook können sehr gut für diese Marketingform genutzt werden, um mehr Informationen von den Kunden und möglichen Interessenten zu erhalten. Auch die Möglichkeit den Kunden zu geben, Bewertungen und Kommentare zu hinterlassen, kann dafür sorgen, dass besonders bei  guten bis sehr guten Bewertungen, die Leute mehr Produkte oder auch Dienstleistungen kaufen.

Fazit: Das Database Marketing ist eine besondere Marketingform, bei der vor allem darum geht neue Informationen über die Kunden und Firmen zu erhalten. Dabei ist eine Database, also eine Datenbank notwendig, in der alle Informationen über die Kunden und Firmen gespeichert werden können. Das eigentliche Ziel ist es das Kundenpotenzial in den unterschiedlichen Käufergruppen mit den gleichen Merkmalen zu gruppieren, um die Marketingaktivitäten exakt an den jeweiligen Gruppen ausrichten zu können. Auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen nutzen verstärkt das Database Marketing um ihre Kunden besser ansprechen zu können.

Wie findest Du diese Marketingform? Welche Nachteile und Vorteile siehst Du in dieser Marketingform?

Lese Dir gerne auch den Artikel Direktmarketing (Teil 1) zu diesem Thema durch.