Dankbarkeit im Beruf & privat

Dankbarkeit

Dankbarkeit

Dankbarkeit ist wichtig, um sich bedanken zu können und um geschätzt zu werden. Leider ist die Dankbarkeit heute schon so unwichtig geworden, dass man alles als selbstverständlich annimmt.

Gerade in der Familie und bei der Partnerschaft wird sich zu wenig bedankt. Alles wird als selbstverständlich hingenommen. Aber genau das sollte es nicht sein.

Wir sollten viel mehr Dankbarkeit erwarten und auch bekommen. Auch in der beruflichen Tätigkeiten wird es als selbstverständlich so hingenommen. Die Vorgesetzten sind wenig dankbar.

Sie gehen davon aus, dass die Bezahlung von Gehalt und Lohn schon Dank genug sind. Aber wir wollen gelobt werden und respektiert werden für unsere Arbeit und unser Können. Wir wollen für eine wichtige erledigte Aufgabe auch Dankbarkeit erhalten. Das ist auch ein Grund, warum den wenigsten ihr Job noch Spaß macht. Sie arbeiten nur noch um Geld zu verdienen und aus Angst sonst gekündigt zu werden.

Aber wir müssen auch viel mehr dankbarer sein, mit dem was wir haben. Wir leben in ein Land, dass als recht reich angesehen wird. Leben in einem Land in dem kein Krieg herrscht. Und dennoch nehmen wir es einfach einmal so hin, dass es uns Deutschland einigermaßen gut geht. Für was bist Du im Leben dankbar? Auch das wir gesund sind ist ein Grund dankbar sein zu können.

Grund für mehr Dankbarkeit

Auch das wir eine gute Familie haben ist ein Grund für mehr Dankbarkeit oder das wir einen guten und anständigen Partner an der Seite haben ist ein Grund dem Partner gegenüber auch einmal Dankbarkeit zu zeigen. Oder damit gesegnet zu sein, so gute und anständige Kinder zu haben.

Das liegt auch an der eigenen Erziehung, die man den Kindern beigebracht hat, deshalb ist auch so wichtig sich selber gegenüber dankbar zu sein. Stolz auf das sein, was man bisher geleistet hat. Was macht dich stolz? Worauf bist Du bei dir selber stolz? Was sind deine Stärken, die dich dankbar machen?

Unser Tipp: Dankbarkeit kann man durch unterschiedliche Dinge zeigen, sie muss nicht immer ausgesprochen werden. Zum Beispiel ein kleines Präsent dem Partner schenken, wie zum Beispiel zwei Tickets für ein Konzert oder eine Einladung in ein chices Restaurant kann Dankbarkeit ausdrücken. Oder eine kleine Botschaft mit der Aufschrift: Ich liebe Dich weil, ….. Kann der Beziehung neuen Pep verleihen und zeigt dem Partner, wie wichtig er für einen selber ist.

Fazit: Dankbarkeit ist ein wichtiges Mittel für das eigene Wohlbefinden und für das Glück, dass man verspürt. Dankbarkeit ist immer ein notwendiges Gut, dass einem gute Laune bereitet in der Regel. Dankbarkeit für die gute Arbeit, die man jeden Tag leistet, sollte eine Notwendigkeit bei den Unternehmen sein. Aber auch die Dankbarkeit der eigenen Gesundheit ist wichtig oder die Dankbarkeit der Familie gegenüber ist auch wichtig. Den Dank einen so guten und tollen Partner zu haben ist wichtig, um den Wert der Beziehung feststellen zu können und auch um die Beziehung mit dem Partner zu stärken.

Was ist dir wichtig im Leben und wofür bist Du selber dankbar?

Lese Dir gerne auch den Artikel glücklich sein zu diesem Thema durch.