Die Menschen verkaufen Kryptowährungs-Tokens, aber nur wieso? Ideen sind heute billig. Es ist die Ausführung, die wertvoll ist. Es benötigt Mühe und Geschick, um eine Idee in etwas Brauchbares umzuwandeln. Und beide Dinge sind teuer. Das Crowdfunding hat sich in letzten Jahren als Möglichkeit erwiesen, Geld zu generieren. Um Ideen in die Realität umzusetzen. Websites, wie zum Beispiel Indiegogo und Kickstarter haben sich zum Ziel gesetzt, Quellmittel in Art von Spenden zu sammeln. Nun hat die Welt Kryptowährungen allerdings eine andere Form des Funraisings geschaffen: das sogenannte Crowdsale.

Crowdsale & neue Kryptowährungen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Crowdfunding verkauft ein Crowdale kein Gerät vor oder verspricht, seinen Namen in die Credits eines Films einzubauen. Stattdessen verkauft es einem etwas, mit dem man eventuell nicht weiß, was man tun soll. Es sei denn, man ist mit einem Token vertraut.

Ein Token ist eine intrinsische Komponente in einer Kryptowährung 2.0-Anwendung der nächsten Generation. Wie der Bitcoin, ist es nicht etwas, was man physisch halten kann. Im Gegensatz dazu ist es eine elektronische Aufzeichnung – eine Art digitaler Pokerchip – der auf dem Computer oder Mobilgerät gespeichert ist. Die Tokens sind so gestaltet, dass man an dem Projekt teilnehmen kann. Das letztendlich wegen des Crowdsale startet. Abhängig davon, welchen Dienst das Projekt anbietet, dient der Token als eine Art Zugangsticket zu diesem Dienst.

Wenn es sich bei dem Projekt zum Beispiel um eine Softwareanwendung handelt, mit der man Mitfahrfreigabepartner ohne die Nutzung einer zentralen Website finden kann, kann man zum Beispiel Tokens nutzen, um die Fahrten zu bezahlen. Umgekehrt kann man, wenn man der Besitzer des Fahrzeugs ist. Und jemanden eine Fahrt gibt, vom Netzwerk mit Tokens bezahlt werden. Die Tokens sind somit eine Form der Währung für die Nutzung innerhalb eines bestimmten Onlinedienstes.

Wieso gibt es Crowdsale?

Das Crowdsale passiert im Allgemeinen, ehe ein Projekt seinen Dienst offiziell eröffnet hat. Es ist darauf ausgelegt, Mittel für die Entwicklung des Projekts zu generieren. Um Softwareentwickler, Marketingbudgets und alle anderen Dinge, die ein Startup Unternehmen braucht, zu bezahlen. Es kann auch genutzt werden, um das Interesse an einem bestimmten Projekt zu messen, wenn niemand die Tokens kauft, möchte die Firma, dass das Projekt entwickelt, seine Optionen noch einmal überdenken.

Crowdsale

Crowdsale

Was später mit den Token geschieht

In vielen Fällen werden sie auf dem offenen Markt gekauft und verkauft. Wobei sie unabhängig von der Anwendung, für die sie genutzt werden, ihren eigenen Marktwert erreichen. Dies ist allerdings ein weiterer Weg, um frühzeitige Anwender zu ermutigen. Diese können Token kaufen, weil diese an das Potenzial eines explizierten Onlinedienstes glauben. Wenn das Projekt so erfolgreich wird, wie man denkt, dann könnten die Tokens an Wert zunehmen, was den Teilnehmern im Verlauf der Zeit einen schönen Gewinn einbringt.

Unser Tipp: Allerdings gibt es auch Gefahren im Crowdsale-Konzept. Es gibt noch nicht viel Verantwortung, wenn eine Firma einen Haufen Tokens verkauft und dann aufgrund eines schlechten Managements zusammenbricht. Oder schlimmer noch, verschwindet, was geschieht mit all den armen Menschen, die ihr Geld investiert haben? Im schlimmsten Fall verlieren die Leute ihr ganzes Geld, welches sie investiert haben oder zumindest einen Teil davon. Das ist das Risiko, dass man in ein solches Investment immer eingeht.

Fazit: Das Crowdsale wurde erschaffen für Kryptowährung. Damit neue Kryptowährungen, die der Generation 2.0 angehören, die Möglichkeit haben ihre angebotenen Dienste zu entwickeln und dann entsprechend den Menschen anzubieten. Dafür kaufen die Teilnehmer Tokens in einem gewissen Zeitraum, wo der Verkauf angeboten wird. Und im Gegenzug erhalten sie dann ihre Tokens. Die, wenn die Aktion abgeschlossen ist, später sobald der Dienst angeboten wird, am Markt am Wert zunehmen. So kann mit seinen Tokens einen höheren Gewinn erzielen.

Wie findest Du diese Form des Geldeinsammelns? Welche Vorteile und Nachteile siehst Du in der geringen Regulierung von Crowdsales?

Lese Dir gerne auch den Artikel Electroneum zu diesem Thema durch.