Content Marketing als Marketing-Tool

Content Marketing

Content Marketing

Das Content Marketing (deutsch: Inhalts-Marketing) ist eine Marketing-Strategie, die mit informierenden, unterhaltenden und beratenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen soll, um diese vom eigenen Firmen und seinem Leistungsangebot oder einer eigenen Marke zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen und diese Kunden zu halten.

Im Widerspruch zu den werbenden Techniken, wie zum Beispiel den Anzeigen, den Werbespots und den Bannern stellen die Inhalte vom Content Marketing alles andere als die positive Darstellung von der eigenen Firma mit seinen Waren in den Mittelpunkt, sondern diese bieten brauchbare Informationen, weiterbringendes Wissen oder auch Unterhaltung.

Das Content Marketing orientiert sich in der Anrede und der Thematik an der Fachpresse-, Beratungs- und Unterhaltungspublikationen. Die Ziele erreicht das Content Marketing, indem es den Kontextproduzenten als Berater, Experten und Entertainer profitiert, der Fähigkeiten, dm Know-how und dem Wertversprechen durch den Kontext demonstriert, statt sie nur zu behaupten.

Die Leistungen von Marketingbetreiber werden bezahlt, deshalb sind diese, sofern auf den Internetseiten Dritter nicht gekennzeichnet, laut dem UWG (Gesetz gegen unterlaubten Wettbewerb) als Schleichwerbung zu bezeichnen. Inhalte zum Zweck von Content Marketing können beispielsweise sein: Texte, Videos, Podcast, Bilder auch Grafiken.

Die Content-Marketing-Inhalte können veröffentlicht werden auf der Firmeninternetseite, auf eigenes Blogs, auf Social-Media-Plattformen, wie zum Beispiel Facebook oder Twitter und Google+, auf Plattformen nur nutzererzeugte Kontexte, wie beispielsweise Flickr oder Youtube und über gewöhnliche Public Relations und Online-PR. Weitere Veröffentlichungsmöglichkeiten sind: E-Books, White Papers, Newsletter, (Online)-Präsentationen und Microsites, wie zum Beispiel auf Grundlage einer Zusammenarbeit mit redaktionellen Angeboten.

Diese Form des Marketings wird zudem auch als Suchmaschinen- und Inbound-Marketing-Technik genutzt. Im Suchmaschinen-Marketing machen die Kontexte, mit den passenden Keywords eingesetzt, die Internetseiten auffindbar. Des Weiteren kann ansprechender Inhalt als Linkbai dazu führen, dass die Besucher ihn verlinken. Das Inbound-Marketing setzt den Content für die Gewinnung von Leads ein und bietet diese im Tausch gegen Kontaktdaten an.

Formen vom Content Marketing

Tutorials, Ratgeberseiten oder auch Lexika. Diese Formen werden in den meisten Fällen auf der Internetseite oder einem Blog von Firmen veröffentlicht.

Unsere Tipps:

  1. Wichtig ist es relevante Inhalte in der Internetseite einzubinden. Die Inhalte sollten speziell für die eigene Website produziert werden und sollten auf einer betriebenen Domain zu finden sein. Ideal wäre ein Blog.
  2. Hilfreich ist es den Content lesenswert zu machen. Dabei sollte eine Analyse über die Besucherzahlen und den Klickraten sowie Kommentaren gemacht werden, um herauszufinden, was die Leser gut finden.

Fazit: Content-Marketing ist eine Variante des Online-Marketings. Es geht darum den Kunden hochwertige Informationen über Produkte zu informieren um neue Kunden zu gewinnen oder um die Kunden zu halten. Es grenzt sich von den herkömmlichen Werbemaßnahmen ab, weil diese den Lesern meistens weniger Mehrwert bieten. Es ist hilfreich einen eigenen Blog zu erstellen, um den Leser neue Inhalte und wiederkehrende Inhalte zu bieten.

Was hältst Du selber vom Content Marketing? Was können Firmen verbessern, um neue Kunde zu generieren?

Lese Dir gerne auch den Artikel Event-Marketing zu diesem Thema durch.