CloakCoin

CloakCoin

CloakCoin ist eine neue Kryptowährung, die seit dem Jahr 2014 existiert.

Als der bekannte Bitcoin im Jahr 2008 eingeführt wurde, begann die Morgendämmerung eines neuen finanziellen Alters zu verkünden. Es entwickelte sich schnell eine treue Gemeinschaft und eröffnete eine breite Palette von Möglichkeiten für abenteuerliche Köpfe auf der ganzen Welt. Es haben sich neue Märkte und Dienstleistungen entwickelt und viele Anwendungen wurden eingeführt.

Der Bitcoin wurde als erstes zunächst als anonyme Transaktionen auf ganzen Welt anerkannt und viele Märkte wurden auf dieser Annahme basierend gegründet. Es hat nicht lange gedauert, bis die Menschen erkannten, dass der Bitcoin alles andere als wirklich eine echte Anonymität angeboten und das noch bis heute nicht wirklich tut.

CloakCoin Währungskonzept

Damit diese Unzulänglichkeit bewältigt werden konnte, wurde im Jahr 2014 CloakCoin mit dem Ziel eingeführt, den Menschen die Möglichkeit zu geben, eine Münze zu verwenden, die absolute Privatsphäre in einer Welt bietet, die mehr und mehr auf die Freiheit der Bewohner verzichtet, um die nationale Sicherheit zu gewähren und Bedrohungen von Terroristen zu bekämpfen.

CloakCoin basiert auf Blockchain Technik

Hat allerdings einige sehr einfache und kluge Kommunikationsschichten hinzugefügt und ein ausgeklügeltes Coin-Misch-System für die Blockade. Dass es den dritten Parteien unmöglich macht, Transaktionen zwischen dieser Kryptowährungs-Wallet zu verfolgen. Laut den Entwicklern ist CloakCoin heute eines der besten verfügbaren Systeme, die private, sichere und dezentralisierte Geld-Transaktionen bietet, die auch alles andere als nachvollziehbar sind. Es ist zudem eines der benutzerfreundlichsten Systeme. Und wird jedem Menschen mit einem Computer oder einem Smartphone ermöglicht, an den heutigen digitalen Märkten teilzunehmen.

Absichten von CloakCoin

illegale Märkte oder Aktivitäten zu unterstützen, die mit Elementen verknüpft sind, die außerhalb des Gesetzes handeln. Der einzige Zweck von dieser Kryptowährung ist es, seinen Benutzern die Freiheit zu geben, die ihnen in vielen Verfassungen auf der ganzen Welt gewährt wurde. Und ist ihr natürliches Recht.  Diese digitale Währung ist ein reines Peer-to-Peer Netzwerk ohne die Notwendigkeit von Masternodes, benutzerdefinierte Blockchain Formate. Oder auch Informationen in Datenbanken oder externen Konten, wie zum Beispiel Sub-Blockchains.

Die Kommunikation zwischen allen Teilnehmern ist verschlüsselt, basierend auf einem TOR-ähnlichen Onion-Routing-System (Haushalts-Plan-System). Die Transaktionen werden von einer Gruppe von sogenannten „Cloakers“ unterstützt. Diese Leute helfen dabei Verbindungen zwischen dem Absender und Empfänger einer Transaktion zu verschleiern. Es sind keine Daten protokolliert, es bleiben auch keine Informationen vorhanden. Die es jedem Forscher ermögliche, Transaktionen zu verfolgen.

Unser Tipp: Mit der CloakCoin Wallet hat man die Möglichkeit, seine ENIGMA-Transaktionen zu konfigurieren. Und die Parameter angemessen seinen Datenschutz-Anforderungen einzustellen.

Fazit: CloakCoin ist ein besonderer Kryptocoin, der mehr Privatsphäre und Anonymität bieten will, wie der bekannte Bitcoin. Dabei spielt die Sicherheit von Transaktionen gegenüber unabhängigen Dritten eine wichtige Rolle, wie bei Banken oder Regierungen. Auch nutzt diese Kryptowährung die schon bekannte Technik von Blockchain. Jedoch anfangs mit der Einführung von Kommunikationsschichten, um die Privatsphäre zu garantieren. Dies erfolgt über das sogenannte Coin-Misch-System, damit können Dritte keine Transaktion mehr mit verfolgen.

Wie findest Du diese Kryptowährung? Welche Vorteile siehst Du in der Änderung der Kommunikationsform bei Transaktionen mit dieser Kryptowährung?

Lese Dir gerne auch den Artikel Blockchain zu diesem Thema durch.