Chakren Farben für Gesundheit

Chakren Farben

Chakren Farben

Die unterschiedlichen Chakren haben unterschiedliche Farben die auch als Chakren Farben bezeichnet werden.

7 Chakren Farben

Die erste Chakra ist das Steißbeinchakra und der Beckenboden und haben die Farbe rot. Die zweite Chakra ist die Sakralchakra im Unterleib und ist orange. Das dritte Chakra ist der Nabelckakra im Bauchnabel uns ist gelb. Der vierte Chakra ist die Herzchakra im Herzen und ist grün. Die fünfte Chakra ist der Kehlkopfchakra im Kehlkopf und ist blau.

Die sechste Chakra ist die Stirnchakra in der Stirn und ist violett und die siebte und letzte Chakra ist die Kronenchakra im Scheitel und ist lila.

Die Farbe rot bei den bei der Steißbeinchakra bedeutet: Überleben, Instinkte, Stabilität, Urvertrauen und Durchsetzungsvermögen.

Die Farbe orange bei den Sakralchakren bedeutet so viel wie: Gefühle Sexualität, Begeisterungsfähigkeit Kreativität und Erotik

Die Farbe gelb bei der Nabelchakra bedeutet: Macht, Persönlichkeit, Wille, Weisheit und Verarbeitung (Gefühle und Erlebnisse).

Die Farbe grün bei der Herzchakra bedeutet so viel wie: Liebe, Mitgefühl, Beziehung, Heilung und Herzenswärme.

Die Farbe blau bei der Kehlkopfchakra steht für: Kommunikation, Inspiration Ausdruck und Offenheit.

Die Farbe violett bei der Stirnchakra bedeutet: Intuition, Wahrnehmung, Willenskraft und Erkenntnis.

Die letzte der sieben Farben bei den Chakren steht für die Kronchakra oder Stirnchakra genannt und steht für: Bewusstsein, universelles Bewusstsein, Spiritualität und die höchste Erkenntnis.

Die Chakren befindet sich überall im Körper. Sie sind die Energiequellen unseres Körpers. Die Chakren sind laut Herkunft Kreise, die sich im Körper befinden sollen.

Alle Chakren Farben haben Bedeutung

Sie stehen alle für bestimmte Gefühle und für bestimmte Organe. Die meisten Chakren befindet sich im Oberkörper, wo das Herz ist.

Fazit: Es gibt sieben Hauptchakren, die alle eine unterschiedliche Farbe haben. Diese Chakren Farben sind: rot, orange, gelb, grün, blau und violett. Damit die unterschiedlichen Chakren besser voneinander getrennt werden können. Es gibt auch die Nebenchakren, die aber in der Literatur selten vorkommen, wie zum Beispiel der Thymus-Chakra. Das Herzchakra hat die Farbe grün.

Was hältst Du von den Chakren Farben? Welche ist Deine Lieblingsfarbe?

Lese Dir gerne auch den Artikel Sodaplexus Chakra zu diesem Thema durch.