Einen guten Businessplan erstellen

Businessplan erstellen

Businessplan erstellen

Wir brauchen, wenn wir uns selbstständig machen wollen, erst einmal einen Businessplan, um planen zu können und um herauszufinden, was genau für Hilfen und Förderungsmittel genutzt werden können.

Wichtig ist gerade bei einem Kredit von der Bank einen Businessplan erstellen zu können und nachweisen, dass unsere Geschäftsidee Hand und Fuß hat,  zu können zur Überprüfung der Geschäftsidee.

Businessplan für das Arbeitsamt (Bundesagentur für Arbeit oder auch Jobcenter): Wenn Du Dich aus der Arbeitslosigkeit selbstständig machen willst, brauchst Du einen Businessplan für das Arbeitsamt. Damit diesen überprüfen können, damit Du den Gründungszuschuss erhalten kannst, also die Förderung vom Staat erhältst.

Businessplan für die Geldgeber: Die meisten Geldgeber verlangen einen Businessplan, besonders Banken und Investoren. Wichtig ist dabei, dass der Finanzplan vom Businessplan stimmig ist, weil sonst keine Investitionen getätigt werden oder auch kein Kredit von der Bank möglich sein wird. Dieser Punkt sollte kritisch durchleuchtet werden.

Businessplan für Förder- & Bürgschaftsbanken

Sobald Du Fördermittel oder eine Bürgschaft von der Bank erhalten möchtest, dann wird auch hier nötig einen Businessplan erstellen zu können

Businessplan für Geschäftspartner: Es kann sein, dass zukünftige Geschäftspartner, zum Beispiel ein Lieferant Dir eine längere Zahlungsfrist einräumt, wenn auch dieser Einsicht in den Businessplan erhält.

Wichtig ist gerade bei Erstellung des Businessplans herauszufinden und selber nachempfinden zu können, wie gut und wie hoch ist die Nachfrage für meine Geschäftsidee, zum Beispiel wenn Du ein eigenes Produkt anbieten willst. Also die Frage an sich sollte lauten, kann ich mit meiner Geschäftsidee auch wirklich Geld verdienen?

Deshalb ist es auch für Dich selber so wichtig einen Businessplan erstellen zu können oder auch erstellen zu lassen. Du musst herausfinden, wie viel Geld Du mit Deiner Idee oder Deinem Vorhaben verdienen kannst, um auch Geld für Investitionen zum Beispiel für Werbung zu haben.

Unsere Tipps: Besonders im Internet gibt es heute viele Hilfen, zum Beispiel Software und Vorlagen, die Dich dabei unterstützen können einen Businessplan und wenig kompliziert zu erstellen. Unser Ratschlag: Suche im Internet nach seriösen Anbietern oder nutze die Coaching-Gründung durch einen speziellen Experten, die gut dabei helfen kann einen Businessplan erstellen zu können.

Fazit: Ein Businessplan erstellen wichtig für jeden der an der Geschäftsidee beteiligt werden soll. Besonders für den Selbstständigen, damit dieser auch reflektieren kann, ob seine Geschäftsidee wirklich gut ist und auch die Nachfrage auf dem Markt besteht. Gerade Investoren und auch Banken und das Arbeitsamt wollen einen Businessplan vorgelegt bekommen, um über Förderungsmittel und Kredite nachdenken zu können und diese auch auszahlen, sobald auch diese von der Geschäftsidee überzeugt sind.

Was willst Du in der Selbstständigkeit machen? Welche Förderungsmittel und welche Kredite wirst Du benötigen? Wen kannst Du fragen, ob er oder sie Interesse hat mit in die Geschäftsidee einzusteigen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Selbstständig im Netz zu diesem Thema durch.