Bitcoins kaufen & verkaufen

Bitcoins kaufen und verkaufen

Bitcoins kaufen und verkaufen

Es ist möglich, wenn man Bitcoins besitzt, diese Bitcoins kaufen und verkaufen zu können.

Bitcoins werden immer mehr von Online-Shops und Anbietern als Zahlungsmittel akzeptiert. Um mit Bitcoins einkaufen zu können, muss man jedoch die Bitcoins erst beschaffen.

Kaufen und verkaufen bei bitcoin.de

Bei der online Marktplatz bitcoin.de handelt sich um eine Tauschbörse, über den man sowohl Bitcoins kaufen und verkaufen kann. Die Angebote und auch der aktuellen Bitcoin-Kurs sieht man direkt auf der Startseite ein. Ein Chart informiert uns auch über die Entwicklung des Kurses. Komplett identifizierte Benutzer werden auch mit einem gesonderten grünen Symbol gekennzeichnet. Die Bezahlung der Bitcoins erfolgt auf der Webseite mit einer Sepa-Überweisung. Die Gebühr wird zu gleichen Teilen von Verkäufer und Käufer getragen.

Bitcoins handeln bei anycoindirect.eu

Auch bei diesem Anbieter anycoindirect.eu kann man online Bitcoins kaufen. Der Vorteil gegenüber dem Marktplatz von bitcoin.de liegt in den unterschiedlichen Bezahlungsmethoden, die der Anbieter zur Auswahl stellt. Dazu gehören unter anderem TrustPay, SEPA Mybank, Giropay und Banccontact. Neben den Bitcoins erhält man dort auch andere Kryptowährungen, wie zum Beispiel Litecoins, Zetacoins und Dash.

Bitcoins kaufen bei btcdirect.eu

Ein weiterer Bitcoin-Marktplatz ist auf der Webseite von btcdirect.eu zu finden. Dieser Anbieter ist seit dem Jahr 2013 auf dem Markt und hat seinen Unternehmenssitz in den Niederlanden. Die Internetseite ist allerdings für Benutzer hierzulande vollkommen in deutscher Sprache gehalten. Um die Bitcoins kaufen zu können oder auch zu verkaufen, muss man ein kostenloses Konto bei btcdirect.eu einrichten. Als Zahlungsmethoden stehen Giropay, Sofortüberweisung oder auch klassische Überweisung zur Verfügung. Bei weiteren Fragen kann man den Anbieter auch telefonisch oder per Online-Kontakt-Formular kontaktieren.

Um Bitcoins kaufen und verkaufen zu können, benötigt man zuerst die Wallet. Diese Wallet ist sozusagen ein online Konto, auf den das komplette Guthaben von Bitcoins gespeichert ist. Diese Wallet wird natürlich benötigt um Transaktionen mit dem Bitcoin durchführen zu können, also um Bitcoins verkaufen und kaufen zu können. Aber auch um selber Bitcoins empfangen zu können.

Hinter dem Bitcoin steckt ein Peer-to-Peer-Verfahren (gleichberechtigt zu gleichberechtigt), das heißt, alle Benutzer von Bitcoin sind gleichberechtigt und haben die Möglichkeit alle Transaktionen nachvollziehen und einsehen zu können, auf der Blockchain, die Technologie hinter dem Bitcoin. In dieser Blockchain werden nämlich alle Transaktionen mit dem Bitcoin gespeichert und können von allen Benutzern jederzeit eingesehen werden.

Unser Tipp: Wichtig ist der Umgang mit den Bitcoins. Man sollte damit genauso umgehen, als wäre es Bargeld. Denn besonders achtet man auf die Sicherheit und das muss man auch beim Bitoin Guthaben tun, um sich vor Cyberangriffen schützen zu können. Deshalb sollte niemand das Passwort für die Wallet kennen, aus der Besitzer selber.

Fazit: Bitcoins kaufen und verkaufen ist ganz einfach möglich. Man benötigt zunächst einmal eine Bitcoin Wallet. Diese Wallet speichert das komplette Guthaben an Bitcoins und wird für die Transaktionen von Bitcoins benötigt. Es gibt unterschiedliche Anbieter, wie bitcoin.de, bei der man sowohl Bitcoins kaufen als verkaufen kann und bei diesem Anbieter kann man auch immer den aktuellen Kurs betrachten. Zwei weitere Anbieter, die empfohlen werden sind, btcdirect.eu und anycoindirect.eu, bei denen man unterschiedliche Zahlungsmethoden nutzen kann im Gegensatz zu bitcoin.de, wo nur SEPA-Überweisungen möglich sind.

Wie findest Du die drei vorgeschlagenen Anbieter für den Kauf von Bitcoins? Welche Vorteile siehst Du im Bitcoin gegenüber den Banken und Sparkassen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Bitcoin Konto erstellen zu diesem Thema durch.