Bitcoin Adress – Zahlungen mit Bitcoins

Bitcoin Adress

Bitcoin Adress

Die Bitcoin Adress ist wichtig und notwendig für die Transaktionen mit dem Bitcoin. Eine Bitcoin Adress oder simpel Adresse ist eine Kette von 27 bis 34 alphanumerischen Zeichen, die mit einer 1 oder auch mit einer 3 anfangen und ein Ziel für eine Zahlung mit Bitcoins genau identifizieren. Die Adressen können von allen Nutzern kostenlos und beliebig erzeugt werden.

Als Beispiel kann in dem original Bitcoin-Client dem Bitcoin-Qt im Bereich  Bitcoins empfangen simpel auf Neue Adresse geklickt werden, um der eigenen Wallet eine weitere Empfangsadresse zuzuordnen. Des Weiteren ist es auch möglich eine Bitcoin Adress über einen sogenannten Wechseldienst oder auch einen online Wallet Dienst zu erhalten. Beispielsweise kann eine Bitcoinadresse lauten: 1P83BjJMADSay2RqKy1ByfDTVj5QnGllZ.

Adress ähnlich E-Mail-Adresse

Die Bitcoins genau wie die E-Mail-Adresse an eine Person gesendet werden. Diese Person kann viele unterschiedliche Bitcoinadressen besitzen. Für stärkere Anonymität bietet es sich an für jede einzelne Transaktion eine neue, genaue Bitcoin Adress zu benutzen. Wenn man zum Beispiel auf einer Website Produkte oder Dienstleistungen mit Bitcoins bezahlt werden, dann erstellt diese Website in den meisten Fällen für die Zahlung eine neue Bitcoinadresse, die mit dem eigenen Account verbunden wird.

Somit können die Zahlungen an diese Adresse genau dem zahlenden Kunden zugerechnet werden. Ganz anders als bei einer E-Mail-Adresse kann sich diese Bitcoin Adress jedoch bei der nächsten Zahlung bereits geändert haben. Das sollte stets beachtet werden, wenn man zukünftige Zahlungen einfach blind an die gleiche Adresse schicken will.

Bitcoin Adress offline erstellen

Die Adresse können auch offline erstellt werden. Es ist kein Kontakt mit dem Bitcoin-Netzwerk notwendig und auch keine Registrierung. Das Bitcoin-Netzwerk beginnt sich die neue Adresse zu merken sofern, die erste gültige Zahlung an diese Adresse gesendet wurde. Es ist auch möglich, sehr große Mengen von Adressen mit verfügbaren Software-Werkzeugen (Tools) offline zu erstellen.

Das kann hilfreich sein, wenn beispielsweise für einen Online-Shop bereits vorab die Adressen erstellt werden sollen an die späteren Zahlungen mit den verbundenen Benutzerkonten getätigt werden sollen. So muss man sich alles andere als irgendeiner Bitcoin API oder mit einer zusätzlichen Bitcoin-Software an dem Webserver auseinandersetzen. Es wird ganz einfach eine große Liste von neuen Adressen erstellt, die aus einer einfachen Textdatei nach und nach bei jedem Verkauf aus dem Online-Shop verbraucht werden.

Ein herkömmlicher Desktop-Computer kann tausende von neuen Bitcoin Adressen pro Minute erstellen. Die Adressen werden simpel durch die Zufallszahlen erstellt und dann werden noch einige Arbeiten durchgeführt, um aus den Zufallszahlen eine entsprechende Public- und Private-Key-Schlüsselpaar abzuleiten. Weil die Adressen rasch und fast ohne Kosten erstellt werden können, ist es üblich temporäre Adressen zu erstellen und diese bei der Nichtnutzung wieder zu löschen.

Bei der Bitcoin Adress wird immer zwischen Groß- und Kleinschreibung in der Adresse unterschieden. Die Adressen sollten sicherheitshalber stets durch das Kopieren und das Einfügen auf dem Computer übertragen werden. Wenn eine Adresse von Hand eingegeben wird und nicht jedes Zeichen korrekt geschrieben ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Bitcoin-Netzwerk oder auch bereits der Client die Adresse ablehnt. In der Adresse ist dafür eine Checksumme enthalten, die dies auch sicherstellen soll.

Unser Tipp: Um seine Bitcoinadresse besser schützen zu können, ist es sinnvoll regelmäßige Backups für die Wallet zu erstellen. Dafür sollten unterschiedliche Medien und Speicherorte genutzt werden und diese sollten auch noch zusätzlich verschlüsselt werden.

Fazit: Die Bitcoin Adress besteht aus 27 bis 34 Zeichen und fängt entweder mit der Zahl 1 oder 3 immer an. Jeder Benutzer von Bitcoins kann beliebig viele Bitcoinadressen verwenden und kann diese auch kostenlos erstellt werden. Neue Bitcoinadressen können auch offline erstellt werden ohne den Zugang zum Internet. Dafür wird keine Registrierung benötigt und auch kein Kontakt zu dem Bitcoin-Netzwerk.

Was hältst Du selber vom der Bitcoinadresse? Welche Vorteile siehst Du in der Verschlüsselung der Adressen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Bitcoin Kurs Prognose zu diesem Thema durch.