Die besten Frauen-Beziehungstipps

Beziehungstipps für Frauen

Beziehungstipps für Frauen

Es gibt eine Menge Fehler, die Frauen in einer Beziehung machen können, oft sind es Kommunikationsfehler, die vermeidbar sind.

Aber auch emotionale Gefühle können Probleme schaffen, zum Beispiel den Partner kontrollieren zu wollen und sich an den Partner zu klammern, kann auf Dauer zu starken Spannungen in der Beziehung führen und deshalb sind Beziehungstipps für Frauen sehr wichtig.

Die acht besten Beziehungstipps für Frauen

1. Richtig kommunizieren

Wichtig ist es dem Partner gegenüber offen, die eigene Meinung sagen zu können, ohne dass dieser wütend wird und sich angegriffen fühlt. Deshalb ist der Ton in der Stimme sehr wichtig, wenn man seine Meinung mitteilen will, ohne auf seine eigene Meinung beharren zu wollen. Auch ehrlich zu sein, wenn dies manchmal verletzend sein kann. Denn nur durch eine offene und ehrliche Kommunikation kann das Vertrauen in den Partner gestärkt werden und das ist gut für die Beziehung. Und wenn es nicht möglich ist ehrlich zu sein, ist es immer gut einfach zu schweigen, und zu sagen: Darüber kann ich momentan nicht reden oder es ist der falsche Zeitpunkt für eine Unterredung.

2. Partner richtig zuhören

Wichtig ist es dem Partner richtig zuhören zu können und zu verstehen, was er einem eigentlich sagen will. Oft kommt es zu Streitigkeiten, weil man selber nicht richtig zugehört hat und Missverständnisse aufgetreten sind dadurch. Deshalb ist ein wichtiger Tipp für Beziehungstipps für Frauen, dem Partner zuzuhören. Denn auch wir erwarten vom Partner, dass dieser uns richtig zuhört und Verständnis aufbringt für unsere Situation.

3. In der Ich-Form reden

Es ist wichtig in der Ich-Form von sich selbst zu sprechen, zum Beispiel wenn man seine eigene Meinung ist sehr hilfreich. Meine Meinung ist diese und jene. Oder ich habe gesagt, dass dies so und so ist. Das ist wichtig, denn die Aussagen werden dadurch persönlicher und damit der Partner weiß, dass es wirklich um Dich geht, und nicht um irgendwelche Statistiken oder Weisheiten, zu denen Du gar keinen Bezug hast. Es geht darum wirklich den Partner direkt ansprechen zu können und um zeigen, dass es einem wirklich wichtig, darüber zu sprechen.

4. Situationen direkt ansprechen

Es ist wichtig um auftretenden Unstimmigkeiten den Partner direkt auf die Situation anzusprechen und nicht bis zum nächsten Tag damit zu warten. Oft weiß der Partner, dann schon gar nicht um welche Situation es sich genau handelt. Und reagiert mitunter agrressiv und fühlt sich angegriffen. Zum Beispiel, wenn der Partner seinen Teller mal wieder nicht herausgebracht hat, dann sollte der Partner am besten sofort darauf angesprochen werden, damit er weiß um welche Situation es sich handelt und er sich entschuldigen und diese für die Zukunft ändern kann. Dadurch wird er sich viel weniger angegriffen fühlen, als wenn man tagelang wartet und den Partner erst dann darauf anspricht.

Fazit: Es gibt einige Beziehungstipps für Frauen. Die besten sind die richtige Kommunikation und das Zuhören des Partners. Nur wer richtig kommuniziert und zuhört, wird sehr viel weniger Beziehungsprobleme haben. Aber auch den Partner Freiräume zugeben ist, wichtig damit er sich in der Beziehung auch wohlfühlt uns vertrauen kann. Aber auch sich in den Partner hineinversetzen zu können, ist wichtig um seine Gefühle nachempfinden zu können.

In dem nächsten Artikel werden noch weitere vier Tipps im richtigen Umgang mit der Partnerschaft verraten.

Lese dir gerne auch den Artikel Beziehung retten zu diesem Thema durch.