Beziehungen

Beziehungen

Es gibt unterschiedliche Arten von Beziehungen, zum Beispiel Freundschaften, Partnerschaften oder Familienbeziehungen und andere. In diesem Artikel geht es darum die unterschiedlichen Formen von Beziehungen genauer zu durchleuchten.

Eltern-Kind Beziehungen

Ein der wichtigsten Beziehungen ist die Eltern-Kind-Beziehung. Da nach der Geburt ein Kind von den Eltern abhängig ist, ist diese Beziehungsform besonders wichtig. Babys müssen versorgt werden. Sie müssen ernährt und gepflegt werden. Sie benötigen eine Erziehung durch die Eltern. Kinder müssen Werte und Normen vermittelt bekommen. Aber auch Glaubenssätze werden stark durch die Eltern geprägt. Deshalb haben Eltern eine große Verantwortung ihrem Kind und der Umgebung gegenüber. Sie haben das Sorgerecht für das Kind bis dessen Volljährigkeit bis das Kind selber frei entscheiden kann.

Freundschaften

Freundschaften sind wichtig für das Vertrauen und den Umgang mit anderen Menschen. Freunde prägen das Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Diese Freundschaften begründen sich aufgrund der Zuneigung zueinander. Freunde haben einen großen Einfluss sowohl negativ und als auch positiv. Viele Menschen haben Beziehungen zu sogenannten falschen Freunden, die einen schlechten Einfluss auf die jeweilige Person haben. Zum Beispiel im Bezug auf Drogen und Alkohol (Gruppenzwang). Aber auch können falsche Freunde in der Not oft nicht helfen oder Nutzen den Freund nur aus. Aber Freundschaften sind wichtig für die Entwicklung im Kindesalter und in der Teenagerzeit.

Partnerschaft als Beziehungen

Einen festen Freund oder eine feste Freundin zu haben, wird als Partnerschaft oder auch als Liebes-Beziehung bezeichnet. Gerade in einer Partnerschaft ist Vertrauen wichtig. Da eine enge Verbundenheit unter dem Paar besteht. Der Partner hat immer direkten Einfluss auf den Partner. Deshalb ist es so wichtig einen guten und anständigen Partner zu haben. Partnerschaften haben auch eine andere Vertrautheit als nur Freundschaften. Bei Partnerschaften spielt die Sexualität eine wichtige Rolle. Dadurch wird auch das Vertrauen ineinander sehr verstärkt. Da auch hier durch die Liebe starke Gefühle mit im Raum stehen. Es gibt Paare, die Jahrzehnte lang oder ein Leben lang miteinander leiert sind. Zur Partnerschaft werden auch Ehen und eingetragene Partnerschaften gezählt.

Soziale Beziehungen

Zu den sozialen Verbindungen zählen alle zwischenmenschlichen Bindungen. Dazu zählen die Eltern-Kind-Beziehung, die Partnerschaften und auch Freundschaften. Aber auch zwischenmenschliche Beziehungen, die wir auf der Arbeit erleben, werden als soziale Beziehungen bezeichnet. Soziale Bindungen sind sehr wichtig für den sozialen Umgang und für die sozialen Kompetenzen im eigenen Verhalten. Da diese dadurch stark geprägt sind.

Unser Tipp: Neben den Beziehungen zu den Eltern sind Freundschaften von großer Bedeutung. Deshalb ist es notwendig gute Freunde zu haben, auf denen auch Verlass ist. Auf wen kannst Du Dich richtig verlassen? Frage dich das bitte, um herauszufinden, wer wirklich deine wahren Freunde sind. Von falschen Freunden solltest Du Dich lieber distanzieren, da sie in der Regel nicht gut für dich sind.

Fazit: Die wichtigste Beziehung am der Entwicklung ist die Eltern-Kind Beziehung. Aber auch Freundschaften haben einen großen Einfluss auf das Verhalten und die spätere Entwicklung. Auch Partnerschaften sind von großer Bedeutung, da Paare in einer Beziehung einen großen Einfluss aufeinander haben. Auch deshalb ist es wichtig einen guten und zuverlässigen Partner an der Seite zu haben. Alle zwischenmenschlichen Verbindungen gehören zu den sozialen Beziehungen. Dazu zählen auch die Beziehungen zu Kollegen und Vorgesetzten auf der Arbeitsstelle. Welchen Menschen vertraust Du am meisten? Auf wen ist der meisten Verlass?

Lese Dir gerne auch den Artikel Freundschaften zu diesem Thema durch.