Aura – Erfolg im Leben

Aura

Aura

Unsere Aura ist unsere Ausstrahlung, die wir gegenüber anderen haben. Es gibt viele Menschen, die gute und wertvolle Ausstrahlung, die unbewusst Vertrauen und Freundlichkeit ausstrahlt.

Unsere Aura wird auch gerne als Charisma bezeichnet. Das Wort Aura kommt es aus dem griechischen Wort Avres und bedeutet soviel wie Hauch des Lebens.

Die Aura heißt also übersetzt Lebenshauch. Wir haben die Möglichkeit allein durch unsere Ausstrahlung die Menschen beeinflussen zu können. Weil wir Energien senden, die von den Energien der anderen Menschen angenommen werden oder auch abgestoßen werden.

Alles hat eine Aura, Energie

Gerade wir haben unterschiedliche Energien, die wir nach außen strahlen.

Wenn wir zum Beispiel schlecht drauf sind, dann strahlen wir das auch durch unsere Ausstrahlung an die Außenwelt ab und die Leute in unserer Umgebung bemerken unsere negative Verstimmung oder negative Laune. Die Menschen merken aber auch, wenn wir gute Laune haben und sind oft dementsprechend schnell auch selber guter Stimmung. Da wir unserer Umgebung meistens unbewusst durch unsere eigene Aura beeinflussen.

Aber wir werden auch von anderen Menschen beeinflusst, sowohl negativ als auch positiv. Sofern wir uns nur mit Menschen umgeben, die selber schlechte Laune, haben wir nach einer Weile ebenfalls schlechte Laune. Und genauso verhält es sich auch mit Personen, die gute Laune und eine gute Aura haben. Diese stecken uns sozusagen, dann mit ihrer guten Laune auch an.

Kennenlernen von Menschen

Die Aura ist wichtig gerade beim Kennenlernen von neuen Menschen. Gerade bei Beginn einer neuen Freundschaft spielt die richtige und passende Ausstrahlung eine wichtige Rolle für uns und für unseren ersten Eindruck der neuen Person. Diese Gabe haben Kinder in der Regel immer gut. Kinder spüren sofort, wen sie ärgern können und bei wem sie sich gut verhalten müssen.

Gerade bei Beginn einer neuen Partnerschaft spielt für uns die Energie der Person eine wichtige Rolle neben der Attraktivität der Person. Diese zeigt uns unbewusst ob wir die andere Person mögen oder weniger mögen und diese auch gar nicht leiden können.

Die Aura ist wichtig um herauszufinden, ob wir uns eine weitere Freundschaft oder eine Beziehung mit der fremden Person auf Dauer auch vorstellen können. Wenn wir und dies nicht vorstellen können, werden wir unbewusst von unseren Energien her, diese Person abstoßen und keinen Kontakt mehr zu dieser Person haben.

Unser Tipp:

  1. Den Kopf beim Treffen mit fremden Menschen gerade halten. Das zeigt von Selbstsicherheit ist wirkt auf die fremden Personen neutral.
  2. Das Verschränken der Arme signalisiert immer Ablehnung. Deshalb diese Position beim Kennenlernen bitte unbedingt vermeiden, auch wenn diese Körperhaltung eine angenehme Körperhaltung in der Regel ist.

Fazit: Die Aura bedeutet auf Deutsch Lebenshauch. Das Wort stammt von dem griechischen Wort Avres ab und bezeichnet den Hauch des Lebens. Eine gute Ausstrahlung strahlt fast immer Vertrauen und Zuversicht aus. Das ist hilfreich beim Kennenlernen von anderen und neuen Menschen. Wichtig sind die Energien, die wir mit unserer Aura ausstrahlen, da diese unbewusst von den anderen Personen wahrgenommen werden.

Wie siehst Du Deine Aura? Was macht beim Kennenlernen für Dich die richtige Ausstrahlung aus?

Lese Dir bitte dazu auch den Artikel sympathisch zu diesem Thema durch.